Wand

Kennt ihr das? Ihr wollt jemandem helfen und für ihn da sein und am Ende seit ihr die Doofen? Sowas passiert leider viel zu häufig, aber es sind ja immer die anderen Schuld. Was ist denn so schwer daran zu sagen "Ja, ich habe Mist gebaut und es tut mir leid."? Meiner Meinung nach zeugt sowas eher von Stärke als dass es peinlich ist. Und dann ist da noch die Sache mit der Wahrheit. Woher weiß man, ob man seinem Gegenüber wirklich vertrauen kann? Man denkt, diese Person hat keinen Grund mich anzulügen und dann hört man, dass das alles nicht mit den Aussagen eines anderen Menschen übereinstimmt. Wem soll man denn da heutzutage noch Glauben schenken?

7.4.13 09:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen